logo
logo logo logo
ZURÜCK

Fallstudie | Siempelkamp Gruppe
Vom Bericht
zum Magazin

„Bulletin“ (frz.) steht für „Bericht“ bzw. „Bekanntmachung“. Unter diesem Namen informiert Siempelkamp seit mehr als einem Jahrzehnt über Aktivitäten in der Unternehmensgruppe. Mit neuen Kommunikationszielen kam 2019 die Zeit für einen Relaunch, der auch mit einem Redesign einherging. Ich begleitete grafisch die Transformation hin zu einem modernen Magazin mit breiter Zielgruppe und attraktivem Leseangebot.

Links: Titel der Sonderausgabe zur Holzmesse LIGNA 2019 mit Laserstanzung. Rechts: Entwurf zur Ausgabe NOV’19 zum Thema Erfolg.

Der Titel als Rahmen
Aus Gründen der Wiedererkennung und Kontinuität schlug ich vor, die bisherige Wortmarke „bulletin“, und das Gruppen-Logo in Form und Position zu übernehmen. Heute besteht der Titel aus wenigen festen Element. Sie bilden einen dezenten und monochromen Rahmen um die eigentliche Titelgestaltung – dadurch ergeben sich viele Möglichkeiten für die Komposition und somit für die thematische Darstellung jeder Ausgabe.

Titel mit Laserstanzung für die Holzmesse LIGNA 2019

Layout für alle Anforderungen
Auch heute thematisiert das Magazin noch die Aktivitäten der Unternehmensgruppe, die vielfältiger sind denn je. Die redaktionellen Beiträge variieren in Komplexität, Länge und politischer Wichtigkeit, haben unterschiedliche Zielgruppen und Spannungskurven. Folglich benötigt jeder Artikel seine eigene grafische Interpretation.
Positionierung, Identität, Lesbarkeit
Als Magazin stellt das bulletin eine gesonderte Publikation unter den Kommunikationmitteln dar. Aus Gründen der Wiedererkennung zur Gruppe empfahl ich auch hier den Erhalt weniger Elemente. Die Hausschrift und die Hausfarbe kommen an passenden Stellen zum Einsatz. Für redaktionellen und plakativen Text kam eine neue Schriftfamilie mit entsprechendem Charakter zur Anwendung.

Sauber angedacht – Sauber umgesetzt

Wer sich für ein Druckprodukt entscheidet, setzt auf eine achtsame und persönliche Kommuniktaion mit seinen Mitarbeitern und Geschäftspartnern. Das handliche und spannende Format sowie das offene Naturpapier machen das bulletin zu einem besonderen Erlebnis. Ich begleitete den Kunden von der Papierauswahl und Druckberatung über die Qualitätssicherung bis zur Druckvorstufe.

Für brillianten Druck und Verarbeitung sorgten:

→ Karten-Druck (Mönchengladbach)
→ Druckhaus Ley & Wiegandt (Wuppertal)

Um Ihnen relevante Arbeiten aus meinem Portfolio zeigen zu können, bitte ich Sie sich kurz vorzustellen:
Sie brauchen ein Angebot für ein konkretes Projekt oder eine unverbindliche Beratung? Beides biete ich Ihnen kostenfrei. Füllen Sie dafür bitte die unten stehenden Felder möglichst vollständig aus. Anschließend melde ich mich bei Ihnen.
Sebastian Paetau
Grafik & Konzept
Richard-Strauss-Allee 1
42289 Wuppertal

M    info@sebastianpaetau.com
F    +49 202 27277655